Lade Veranstaltungen

Japan Veranstaltungskalender

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen rund um das Thema Japan in München und Umgebung. Melden Sie uns gerne eine interessante Japan-Veranstaltung im Kontaktformular.

Veranstaltungen Listen Navigation

Dezember 2017

Japanische Keramik von Jan Kollwitz

9. Dezember 2017 - 24. März 2018
Siebold Museum Würzburg
Frankfurter Str. 87
97082 Würzburg
+ Google Karte

Der in Berlin geborene Jan Kollwitz (*1960) zählt zu den herausragendsten Keramik-Künstlern unserer Zeit. Sein Festhalten an selbstgesetzten Qualitätsmaßstäben, die keinen gestalterischen Kompromiss zulassen, verweisen auf seinen inneren Weg, den er in der Tradition japanischen Töpferhandwerks beschritten hat. Diese Kunstfertigkeit wurde in Japan bereits in der Azuchi-Momoyama Periode (1573-1600) zu höchster Blüte geführt, als Gefäßkeramik für die in Mode gekommenen Teezeremonien stark nachgefragt wurde. Bevorzugt wurden rauhe Gefäße aus Steinzeug von expressiver Wucht, die unglasiert in Holzbrennöfen (anagama) einem mehrtägigen,…

Erfahre mehr »
Januar 2018

Geschichte und Gegenwart der Eisenbahnen in Japan

31. Januar, 19:30
Bibliothekssal der staatlichen Münzsammlung
Residenzstr. 1
80333 München
+ Google Karte

Vortrag von Gregor Stevens Die Eisenbahnen Japans präsentieren sich dem Fahrgast überwiegend in hierzulande unbekannter Art als pünktlich und sauber. Im Hochgeschwindigkeitsverkehr ist die Bahn dort unschlagbar schnell. Trotz des unbequem hohen Fahrgastaufkommens in Ballungsräumen und der vergleichsweise hohen Preise gelten die Bahnen – wie viele andere Dienstleistungsangebote in Japan - als extrem fahrgastfreundlich. Ein Blick in die Geschichte des japanischen Eisenbahnwesens zeigt, dass die japanischen Bahnen noch vor wenigen Jahrzehnten ein völlig anderes Bild abgegeben haben. Die japanische Staatsbahn…

Erfahre mehr »
Februar 2018

Sushi klassisch und originell

4. Februar, 10:00 - 15:00
VHS Fürstenried-Ost
Forstenrieder Allee 61
81476 München
+ Google Karte

Sushis sind die Partyhäppchen der Japaner, weil sie gut vorbereitet werden können und für Gaumen und Augen ein Genuss sind. Sie lernen hier die klassischen Sushis aus Fisch, Rogen oder Muscheln, Gemüse und gesäuertem Reis kennen, aber auch das Temaki-Sushi, eine Sushi-Variante in Tütenform, und Ura-Maki-Sushi (California-Rolle), bei der das Innere außen liegt. Serviert wird auf original japanischem Geschirr und als Getränk wird grüner japanischer Tee gereicht. Dozentin/Dozent: Kyung-Hee Werner Gebühr: 43,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Vortrag zum Jahr des Hundes: Tierische Schutzgeister und bizarrer Abwehrzauber

15. Februar, 19:00
Bibliothekssal der staatlichen Münzsammlung
Residenzstr. 1
80333 München
+ Google Karte

Vortrag von Dr. Irene Wegner Das Jahr 2018 steht in Ostasien weitgehend unter dem Tierkreiszeichen des Hundes. Die Menschen, die während der Periode dieses elften Tieres im Zwölferzyklus geboren sind, gelten als ehrenhaft, diskret und loyal. Auch hält man diese geborenen Lebenskameraden für ordnungsliebend und übervorsichtig, aber in kritischen Situationen auch für außerordentlich hilfsbereit mit stark ausgeprägtem Gerechtigkeitsgefühl. Übertriebener Ehrgeiz, Machtwille oder gar Verrat sollen diesen Menschen gänzlich fern sein. Auch die Erwartungshaltungen gegenüber einem „Hundejahr“ können in entsprechender Richtung…

Erfahre mehr »

Japanischer Spielfilm: Die Jenseitigen – Ijintachi to no natsu

16. Februar, 19:00
Carl-Amery-Saal, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Regie: Nobuhiko Obayashi / Drehbuch: Shin’ichi Ichikawa, nach einem Roman von Ta'ichi Yamada / Darsteller: Morio Kazama, Kumiko Akiyoshi Spieldauer: 109 Minuten / Herstellungsjahr: 1988 / Sprache: Japanisch mit deutschen Untertiteln Hideo Harada kommt in das Stadtviertel Asakusa, wo er seine Kindheit verbracht hat, und trifft plötzlich seine Eltern, die verstorben sind, als er 12 Jahre alt war. Sie sehen noch genauso aus wie damals. Harada freut sich über das Wiedersehen und besucht sie öfters. Zur gleichen Zeit beginnt er…

Erfahre mehr »

Shodo – japanische Kalligrafie

17. Februar - 18. Februar
VHS Schwabing
Nikolaiplatz 1b
80802 München
+ Google Karte

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Mehr Informationen unter Volkshochschule München Dozentin/Dozent: Nobuko Häufle-Yasuda Gebühr: 93,00 €

Erfahre mehr »

Kodo – One Earth Tour 2018: Evolution

18. Februar, 19:30
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Kodo ist Rhythmus. Kodo ist Kraft. Kodo ist Energie. Kodo, das legendäre japanische Trommelensemble, ist atemberaubend schnell und geschickt, umwerfend virtuos und präzise, verblüffend melodisch – und enorm athletisch. Die Mitglieder der Truppe beherrschen eine Kunst, die so alt und faszinierend ist wie die traditionelle japanische Schwertkunst oder die Kunst des Bogenschießens: die fernöstliche Trommelkunst. Die Kodo-Bühnenshows atmen eine geheimnisvolle Atmosphäre des Zeremoniellen, die auf die religiösen Wurzeln japanischen Trommelns verweist. Doch Kodo will mehr als diese Tradition pflegen. Mit…

Erfahre mehr »

Vortrag: Japan – eine gute Wahl !?

19. Februar, 19:00
Raum 0131 im Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Wie in den letzten Jahren gibt der Repräsentant des Freistaats Bayern in Japan, Dr. Christian Geltinger, einen Jahresrückblick zu den wichtigsten Themen Japans im Jahr 2017, verbunden mit einer persönlichen Vorausschau auf 2018. Im Jahr 2017 stand Japan ganz im Zeichen von Wahlen und Wahlergebnissen: von BREXIT über Trump, Freihandelsabkommen (TPP-Transpazifische Partnerschaft), dem Kaiserhaus, der Liberaldemokratischen Partei (LDP) und einer neuen Hoffnungspartei, einem olympischen Maskottchen, und natürlich der Wahl zum Deutschen Bundestag. Konnten Premier Shinzo Abe und Frau Yuriko Koike,…

Erfahre mehr »

Kodo – One Earth Tour 2018: Evolution

19. Februar, 19:30
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Kodo ist Rhythmus. Kodo ist Kraft. Kodo ist Energie. Kodo, das legendäre japanische Trommelensemble, ist atemberaubend schnell und geschickt, umwerfend virtuos und präzise, verblüffend melodisch – und enorm athletisch. Die Mitglieder der Truppe beherrschen eine Kunst, die so alt und faszinierend ist wie die traditionelle japanische Schwertkunst oder die Kunst des Bogenschießens: die fernöstliche Trommelkunst. Die Kodo-Bühnenshows atmen eine geheimnisvolle Atmosphäre des Zeremoniellen, die auf die religiösen Wurzeln japanischen Trommelns verweist. Doch Kodo will mehr als diese Tradition pflegen. Mit…

Erfahre mehr »

Japanische Küche: Sushi und Tempura

24. Februar, 10:00 - 17:00
VHS Am Hart
Troppauer Str. 10
80937 München
+ Google Karte

Sushis sind die kunstvollen Gebilde aus Fisch, Rogen oder Muscheln, Gemüse und gesäuertem Reis. Fast genauso berühmt ist Tempura, knusprig frittierte Garnelen, und auch die schmackhaften Gerichte aus getrockneten Algen und Seetang gehören dazu. Serviert wird auf original japanischem Geschirr. Dazu wird grüner japanischer Tee gereicht. Dozentin/Dozent: Kyung-Hee Werner Gebühr Kerngebühr: 29,00 € Materialgeld: 14,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Die Philosophie Hegels und Heideggers in Japan

26. Februar, 18:00 - 19:30
Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Hegel und Heidegger gelten in Japan als Repräsentanten der europäischen Philosophie. Hegel fasziniert vor allem durch seine an den Buddhismus erinnernde Dialektik. Heidegger liefert mit seiner Analyse des menschlichen Daseins wichtige Denkanstöße. Es gibt aber auch Gegenstimmen: Nishitani Keiji (1900-1990) möchte Hegels Bewertung des Nichts durch eine buddhistisch inspirierte Lehre von der Leere überschreiten und vertiefen. Watsuji Tetsuro (1889-1960) wiederum erkennt in Heideggers Betonung der Zeitlichkeit des Daseins ein unzureichendes Bild der Existenz des Menschen. Dozentin/Dozent: Dr. Angelika Bönker-Vallon Gebühr…

Erfahre mehr »
März 2018

Konzert: Waseda Symphony Orchestra Tokyo

7. März
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Eitetsu Hayashi und Fu-Un no Kai, Taiko-Trommler Waseda Symphony Orchestra Tokyo Leitung: Masahiko Tanaka Programm: Komponist: Otto Nicolai Werk: Ouvertüre zur Oper »Die lustigen Weiber von Windsor« Komponist: Richard StraussWerk: Sinfonia domestica F-Dur op. 53 für großes Orchester Komponist: Pjotr I. TschaikowskyWerk: »Romeo und Julia« – Fantasieouvertüre nach Shakespeare für Orchester Komponist: Maki IshiiWerk: Mono-Prism – Konzert für Orchester und japanische Trommeln Preis: €24,30 bis €81,80 Mehr Informationen unter Gasteig München

Erfahre mehr »

Konzert: Final Symphony Music from »Final Fantasy«

14. März, 20:00
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Nobuo Uematsu: Musik aus »Final Fantasy VI«, »Final Fantasy VII« und »Final Fantasy X« Mischa Cheung, Klavier Deutsches Filmorchester Babelsberg Leitung: Eckehard Stier Moderation: Nino Kerl 30 Jahre ist es her, dass eines der erfolgreichsten Computer-Spiele überhaupt seinen Siegeszug um die Welt antrat. Mit Final Fantasy schuf der japanische Spielehersteller Square Enix einen Meilenstein im Bereich der computeranimierten Rollenspiele – eine fantastische Reise durch Raum und Zeit im immerwährenden Kampf zwischen Gut und Böse. Der Erfolg basiert nicht zuletzt auf…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren