Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern

Miyajima in der Nähe von Horishima

Die Deutsch-Japanischen Gesellschaften fördern und vertiefen die kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan. Die erste Deutsch-Japanische Gesellschaft wurde 1888 in Berlin gegründet. Aktuell gibt es über 50 Deutsch-Japanischen Gesellschaften im gesamten Bundesgebiet.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern wurde 1961 in München gegründet. Gründungsmitglieder waren 4 Japaner und ein Deutscher. Schon ein Jahr nach der Gründung hatte die Deutsch-Japanische Gesellschaft über 100 Mitglieder. Das Veranstaltungesangebot wurde ständig ausgeweitet. Heute ist die Organisation mit 800 Mitgliedern die mitgliederstärkste Deutsch-Japanische Gesellschaft im Bundesgebiet. Ziel ist das gegenseitige Verständnis zwischen Deutschen und Japanern. Für alle Japan-Interssierten ist die Organisation ein guter Ausgangspunkt, um mehr über das Land und die Menschen zu erfahren. Er werden jährlich über 80 japanbezogene Veranstaltungen angeboten.

Höhepunkt der Aktivitäten der Deutsch-Japanische Gesellschaft ist das jährliche Japanfest im Juli in Englischen Garten, das von der Organisation maßgeblich gestaltet wird. Zusätzlich zu den Veranstaltungen bietet die Deutsch-Japanische Gesellschaft auch eine Japan-Reise an, die von erfahrenen Japan-Kennern geleitet wird. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Verein und verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele. Alle Vorstandsmitgleider arbeiten ehrenamtlich für die Gesellschaft.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern arbeitet mit eng mit anderen Organisationen zusammen, die sich mit Japan beschäftgen, z.B. dem Japanischen Generalkonsulat in München, dem Japanischen Kulturinstitut in Köln, dem Japan-Zentrum an der Ludwigs-Maximilian-Universität München und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mitglieder erhlaten zu den Veranstaltungen der Deutsch-Japanische Gesellschaft verbilligten Eintritt. Außerdem gibt es regelmäßige Rundschreiben mit aktuellen japanbezogenen Informationen.

Veranstaltungsprogramm

Adresse Adresse Marienplatz 1 / II
80331 München
Website Website www.djg-muenchen.de
Telefon Telefon 089 - 221863
Öffnungszeiten Öffnungszeiten Montags und Donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

Folgendende Veranstaltungen werden angeboten:

  • Vortrags- und Filmreihen
  • Konzerte
  • Ausstellungen und Symposien zu Wirtschaft und Kultur
  • Gesprächsrunden zwischen Deutschen und Japanern
  • Haiku-Workshops
  • Jugendaustausch
  • Gesellige Feste
  • Mitorganisator des Japan-Fests in Englischen Garten

Karte