Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern

Hier finden Sie alles über die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern präsentiert vom Deutsch-Japanischen Stammtisch in München. Auf der Website finden Sie umfangreiche Informationen zu Japan in München. Es gibt einen aktuellen Veranstaltungskalender und weitere Informationen zum Thema Japan in München.

Miyajima in der Nähe von Horishima

Über die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern

Die Deutsch-Japanischen Gesellschaften fördern und vertiefen die kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan. Die erste Deutsch-Japanische Gesellschaft wurde 1888 in Berlin gegründet. Aktuell gibt es über 50 Deutsch-Japanischen Gesellschaften im gesamten Bundesgebiet.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern wurde 1961 in München gegründet. Gründungsmitglieder waren 4 Japaner und ein Deutscher. Schon ein Jahr nach der Gründung hatte die Deutsch-Japanische Gesellschaft über 100 Mitglieder. Das Veranstaltungesangebot wurde ständig ausgeweitet. Heute ist die Organisation mit 800 Mitgliedern die mitgliederstärkste Deutsch-Japanische Gesellschaft im Bundesgebiet. Ziel ist das gegenseitige Verständnis zwischen Deutschen und Japanern. Für alle Japan-Interssierten ist die Organisation ein guter Ausgangspunkt, um mehr über das Land und die Menschen zu erfahren. Er werden jährlich über 80 japanbezogene Veranstaltungen angeboten.

Höhepunkt der Aktivitäten der Deutsch-Japanische Gesellschaft ist das jährliche Japanfest im Juli in Englischen Garten, das von der Organisation maßgeblich gestaltet wird. Zusätzlich zu den Veranstaltungen bietet die Deutsch-Japanische Gesellschaft auch eine Japan-Reise an, die von erfahrenen Japan-Kennern geleitet wird. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Verein und verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele. Alle Vorstandsmitgleider arbeiten ehrenamtlich für die Gesellschaft.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern arbeitet mit eng mit anderen Organisationen zusammen, die sich mit Japan beschäftgen, z.B. dem Japanischen Generalkonsulat in München, dem Japanischen Kulturinstitut in Köln, dem Japan-Zentrum an der Ludwigs-Maximilian-Universität München und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mitglieder erhlaten zu den Veranstaltungen der Deutsch-Japanische Gesellschaft verbilligten Eintritt. Außerdem gibt es regelmäßige Rundschreiben mit aktuellen japanbezogenen Informationen.

Veranstaltungsangebot

Weitere Informationen
Karte Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern
Marienplatz 1 / II
80331 München
Website www.djg-muenchen.de
Telefon 089 - 221863
Öffnungszeiten Montags und Donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Vortrags- und Filmreihen
  • Konzerte
  • Ausstellungen und Symposien zu Wirtschaft und Kultur
  • Gesprächsrunden zwischen Deutschen und Japanern
  • Haiku-Workshops
  • Jugendaustausch
  • Gesellige Feste
  • Mitorganisator des Japan-Fests in Englischen Garten

Karte