Münchner Japanisches Kulturzentrum

Münchner Japanisches Kulturzentrum

Allgemeines

KarteAdresse Schwanthalerstrasse 143
80339 München
WebsiteWebsite mjk-zentrum.jimdo.com
TelefonTelefon 089 - 4111 5461
ÖffnungszeitenÖffnungszeiten Mo, Mi, und Do von 12 bis 16 Uhr, Di von 13:30 bis 17:30 Uhr

Das Münchner Japanisches Kulturzentrum in der Schwanthalerstrasse bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm an. Es werden u.a. folgende Veranstaltungen angeboten:

Kochkurse

Es werden neben den "obligatorischen" Sushi-Kursen auch noch zusätzliche Kochkurse angeboten, die sonst selten oder gar nicht in der Region München angeboten werden.
Ramen und Gyoza
Ramen sind eine spezielle Art von dünnen Nudeln, die vor allen in einer Nudelsuppe gegessen werden. Dieses schnelle Gericht ist in Japan sehr beliebt. Es gibt in ganz Japan ca. 200.000 Restaurants, in denen man Ramen essen kann.
Als Vorspeise oder Beilage zu Ramen ißt man häufig "Gyoza", das sind gefüllte Teigtaschen, vergleichbar mit kleinen Maultaschen. Gyoza werden zu Ramen meistens gebraten serviert. Es gibt aber auch anderen Varianten, bei denen die Gyoza gedämpft oder im Wasser gekocht werden.
Okonomiyaki
Okonomiyaki ist ein Gericht, bei dem verschiedene Zutaten auf einem Grill zu einem Art Fladne gebraten wird. Es gibt viele unterschiedliche Varianten mit Fleisch-, Fisch und Gemüsezutaten. Okonomiyaki sind auch ein beliebtes Gericht auf japanischen Volksfesten.
Nikujaga
Japanisches Eintopfgericht mit Kartoffeln und Fleisch. Außerdem lernen die Teilnehmer die traditionelle japanische Miso-Supper herzustellen.

Sprachkurse

Es werden Sprachkurse für unterschiedliche Niveaus angeboten, darunter auch spezielle Vorbereitungs Kurse für den offiziellen Japanischen Proficiency Test. Zusätzlich werden noch Konversationskurse und Lehrerkurse angeboten. Außerdem gibt es noch Deutschkurse für Japaner. Es besteht auch die Möglichkeit einen Privatkurs (auf Anfrage) zu besuchen. Alle Kurse finden im Münchner Japanisches Kulturzentrum in der Schwanthalerstrasse statt.

Mangazeichenkurse

Unter der Anleitung der japanischen Lehrerin Ryusui Saiko können alle Altersgruppen die Grundlagen des Mangazeichnens kennenlernen.

Kalligraphiekurse

Hier können Anfänger und Fortgeschrittene die japanische Schreibkunst kennenlernen.

Karte