Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Der Shintoismus – ein sozio-religiöses System ohne heiliges Buch

16. September, 18:00 - 19:30

Shinto, übersetzt "Weg der Gottheiten", ist die Urreligion Japans. Er ist ein gesellschaftspolitisch ausgerichtetes System, das sich in verschiedenen Glaubensrichtungen zeigt und dessen Merkmal die Verehrung einer großen Anzahl von Gottheiten ist. Es existieren keine Gründer wie auch keine offiziellen heiligen Schriften oder Lehrsysteme. Als Quellen einer eigentlich schriftlosen Religion, in welcher die Vorstellung einer Identität von Götterwille, Volk und Natur herrscht, dienen die ältesten schriftlich überlieferten Werke Japans, das Kojiki, "Berichte alter Begebenheiten" (712 n.Chr.) und das Nihonshoki, "Annalen Japans" (720 n.Chr.), die im Vortag näher vorgestellt werden.

Details

Datum:
16. September
Zeit:
18:00 - 19:30
Website:
https://www.mvhs.de/programm/heilige-schriften-der-weltreligionen.19459/K137337

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Einstein 28

Einsteinstr. 28
81675 München

Veranstalter

VHS München