Lade Veranstaltungen

Japan Veranstaltungskalender

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen rund um das Thema Japan in München und Umgebung. Melden Sie uns gerne eine interessante Japan-Veranstaltung im Kontaktformular.

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Östliche Achtsamkeit – was ist das?

20. Oktober, 18:00 - 20:00
Praxis Anne Baumgart
Herzogspitalstr. 4
80331 München
+ Google Karte

Unser Leben im Lauf der vier Jahreszeiten – Genauso, wie die vier Jahreszeiten ineinander übergehen, befindet sich unser Leben im ständigen Wandel. Der jahreszeitliche Wechsel hat einen großen Einfluss auf den Wandel der Energien. Obwohl wir in unserem alltäglichen Leben nicht mehr so unmittelbar den Naturgewalten ausgesetzt sind, werden wir doch immer noch stark von unserer Umgebung und den Jahreszeiten beeinflusst. Zu jeder Jahreszeit gibt es die passenden Lebensmittel, Gedanken und Handlungen. Möchten auch Sie Ihr Leben im Einklang mit…

Erfahre mehr »

Vortrag: „Mein Herz sehnt sich nach Tod und Nacht und Blut“ — Yukio Mishima

20. Oktober, 19:00 - 21:00
Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft
Amalienstr. 38
80799 München
+ Google Karte

Yukio Mishima, der 1925 als Kimitaké Hiraoka geboren wurde, war Japans exzentrischster Künstler. Seine zahlreichen Romane behandeln klassische Themen der japanischen Kultur, die er mit mikroskopischem Blick betrachtet. Mishima war nicht nur ein ebenso verehrter wie geschmähter Schriftsteller, sondern auch Jurist, Dramatiker, Schauspieler und nationalistischer politischer Aktivist, der Japans alten Glanz und das Kaisertum feierte und beides durch die Moderne entmachtet sah. Mishima, ein weitgereister Kenner der europäischen Literatur und Kunst, verehrte die Kultur seiner Heimat leidenschaftlich und beklagte die…

Erfahre mehr »

Shikoku: Ein Mann, Vier Länder und jede Menge Muskelkater

24. Oktober, 19:00 - 21:00
Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft
Amalienstr. 38
80799 München
+ Google Karte

1000 km auf dem ältesten und absonderlichsten Pilgerweg der Welt, bewaffnet mit Hut und Pilgerbüchlein will Thomas Bauer zu 88 Tempeln, verirrt sich mehrmals und gerät stattdessen tief hinein in die japanische Kultur und Mentalität. Im IBZ München stellt er die Höhepunkte seiner abwechslungsreichen und bisweilen abenteuerlichen Japanreise vor. Thomas Bauer, 1976 in Stuttgart geboren, war Greenpeace-Mitarbeiter in Paris und Journalist in Sydney, studierte in Konstanz, lebt in Tutzing bei München, arbeitet am Goethe-Institut in München. Ausgedehnte Reisen führten ihn…

Erfahre mehr »
November 2017

“Chopin auf Mallorca” mit Akane Tanaka

5. November, 11:00 - 12:00
Kleiner Konzertsaal, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Akane Tanaka wurde in Tochigi, Japan geboren. Die Pianistin belegte schon als Grundschülerin 1978 beim 32. Nationalen Jugend-Musikwettbewerb in Japan den zweiten Platz und gehörte darauffolgend in der Kategorie der Oberschüler zu den Preisträgern. Bereits mit 12 Jahren erhielt sie als bisher jüngste Musikerin den Preis des Tateshina Music Festivals. Während ihres Studiums an der Tokyo University of Arts (Tokyo Geidai) wurde Akane Tanaka mit dem Ataka-Preis ausgezeichnet und trat mit dem Tokyo Geidai Philharmonia Orchester auf. 1987 erhielt sie…

Erfahre mehr »

Tagung: Faszination Japan – Konfliktpotenziale im Land des Lächelns

10. November - 12. November
Evangelische Akademie Baden
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb
+ Google Karte

Bei der Tagung „Faszination Japan“ werden wir uns der Geschichte, Gegenwart und der Kultur Japans in besonderer Weise nähern. Alle, die eine Reise oder einen Studienaufenthalt planen oder beruflich bald dort tätig sein werden, laden wir dazu herzlich ein. Die Geschichte Japans mit seinen heute ca. 127 Millionen Einwohnern ist für Europäer und Europäerinnen weithin unbekannt. Erst im letzten Jahrhundert begann ein gemeinsamer Weg. Heute zeigt sich das Land mit einer schillernden Gegenwartskultur. Preis: 175 € inkl. Mahlzeiten, Übernachtung und…

Erfahre mehr »

Shodo – japanische Kalligrafie

11. November - 12. November
VHS Sendling
Albert-Roßhaupter-Str. 8
81369 München
+ Google Karte

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Dozentin/Dozent: Nobuko Häufle-Yasuda Gebühr: 93,00 € Veranstaltungstyp: Wochenendseminar Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Japan Bazar

11. November, 14:00 - 16:00
Japanische Internationale Schule
Bleyerstraße 4
81371 München
+ Google Karte

Jährlicher Japan-Bazar des Japan-Clubs mit verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten von Japanern, die in München leben. Es gibt auch verschiedene Spiele und Kaffee und Kuchen.

Erfahre mehr »

Shiatsu – wohltuende Berührung

18. November - 19. November
VHS Schwabing-Nord
Belgradstr. 108
80804 München
+ Google Karte

Shiatsu (Fingerdruck) hat sich in Japan entwickelt und beinhaltet über die Druckmassage hinaus dehnende Griffe und Bewegungen. Mit gezielten Einzel- und Paarübungen, die am bekleideten Körper ausgeführt werden, können Sie Shiatsu als hervorragende Möglichkeit entdecken, zu körperlicher und seelischer Ausgeglichenheit zu finden. Blockaden können gelöst und Verspannungen abgebaut werden. Eine paarweise Anmeldung wird empfohlen, ist aber nicht verpflichtend. Mehr Informationen unter Volkshochschule München Dozentin/Dozent: Stephan-Erik Wirth Gebühr: 51,00 €

Erfahre mehr »

Japanische Filmreihe 2017 – “Haru”

24. November, 19:00 - 21:00
Carl-Amery-Saal, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

JP 1996, 118 Min., OmdtU, Regie und Buch: MORITA Yoshimitsu Ein junger Cineast nimmt unter dem Namen Haru an einem Filmforum im Internet teil und findet in Hoshi einen E-Mail-Freund. Was er nicht weiß: Hoshi ist eigentlich eine junge Frau, der seit dem Unfalltod ihres Freundes der rechte Sinn im Leben fehlt. Zwischen den beiden beginnt eine Geschichte von Annäherung und Distanz. Gleichzeitig erhält Haru von einer anderen Teilnehmerin eindeutige Nachrichten … Morita gelingt es brillant, die Einsamkeit in einer…

Erfahre mehr »
Dezember 2017

Shodo – japanische Kalligrafie

9. Dezember - 10. Dezember
VHS Neuhausen
Nymphenburger Str. 171a
80634 München
+ Google Karte

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Dozentin/Dozent: Nobuko Häufle-Yasuda Gebühr: 93,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Japanische Filmreihe 2017 – “Das Grab der wilden Chrysantheme”

15. Dezember, 19:00 - 21:00
Carl-Amery-Saal, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Ein alter Mann im weißen Pilgerkleid erinnert sich an seine Jugend: Masao lebt mit seiner kranken Mutter auf einem Hof am Ufer des Edo-Flusses, als seine zwei Jahre ältere Cousine zur Pflege der Mutter einzieht. Aus kindlicher Freundschaft entwickelt sich bald eine schüchterne Liebe. Um den Ruf der Familie zu wahren, setzt die Mutter alles daran, die beiden zu trennen. So nimmt ein Schicksal seinen Lauf, das in einer Katastrophe enden wird … Verfilmung einer Tragödie des berühmten Tanka-Dichters Itô…

Erfahre mehr »
Januar 2018

Japanische Küche: Sushi und Tempura

14. Januar 2018
VHS Fürstenried-Ost
Forstenrieder Allee 61
81476 München
+ Google Karte

Sushis sind die kunstvollen Gebilde aus Fisch, Rogen oder Muscheln, Gemüse und gesäuertem Reis. Fast genauso berühmt ist Tempura, knusprig frittierte Garnelen, und auch die schmackhaften Gerichte aus getrockneten Algen und Seetang gehören dazu. Serviert wird auf original japanischem Geschirr. Dazu wird grüner japanischer Tee gereicht. Dozentin/Dozent: Kyung-Hee Werner Gebühr Kerngebühr 29,00 € Materialgeld 14,00 € Rückfragen und Beratung zu den Ernährungs-, Koch- und Getränkekursen unter 089 / 48006-6554 oder sigrid.ebel@mvhs.de Mehr Infos unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Zen – der japanische Buddhismus

18. Januar 2018, 18:00 - 19:30
Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Zen ist eine spezielle Form von Buddhismus, in der Meditation, Konzentration und andere geistige Übungen betont werden. Im Vordergrund steht oft eine den Alltag durchdringende Praxis, die insbesondere das Mönchtum zur Höchstdisziplin entwickelte. Zen beeinflusste die japanische Kunst, wie Malerei, Kalligraphie oder die Gartenarchitektur, und gelangte auch in den Westen, wo er aber in manchen populären Strömungen seinen Eigencharakter verlor. Dozentin/Dozent: Jana Schäfer Gebühr 7,00 € Mehr Informationen unter: VHS München

Erfahre mehr »

Shodo – japanische Kalligrafie

20. Januar 2018 - 21. Januar 2018
VHS Bogenhausen
Rosenkavalierplatz 16
81925 München
+ Google Karte

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Dozentin/Dozent: Nobuko Häufle-Yasuda Gebühr: 93,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »
Februar 2018

Sushi klassisch und originell

4. Februar 2018, 10:00 - 15:00
VHS Fürstenried-Ost
Forstenrieder Allee 61
81476 München
+ Google Karte

Sushis sind die Partyhäppchen der Japaner, weil sie gut vorbereitet werden können und für Gaumen und Augen ein Genuss sind. Sie lernen hier die klassischen Sushis aus Fisch, Rogen oder Muscheln, Gemüse und gesäuertem Reis kennen, aber auch das Temaki-Sushi, eine Sushi-Variante in Tütenform, und Ura-Maki-Sushi (California-Rolle), bei der das Innere außen liegt. Serviert wird auf original japanischem Geschirr und als Getränk wird grüner japanischer Tee gereicht. Dozentin/Dozent: Kyung-Hee Werner Gebühr: 43,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Shodo – japanische Kalligrafie

17. Februar 2018 - 18. Februar 2018
VHS Schwabing
Nikolaiplatz 1b
80802 München
+ Google Karte

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Mehr Informationen unter Volkshochschule München Dozentin/Dozent: Nobuko Häufle-Yasuda Gebühr: 93,00 €

Erfahre mehr »

Kodo – One Earth Tour 2018: Evolution

18. Februar 2018, 19:30
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Kodo ist Rhythmus. Kodo ist Kraft. Kodo ist Energie. Kodo, das legendäre japanische Trommelensemble, ist atemberaubend schnell und geschickt, umwerfend virtuos und präzise, verblüffend melodisch – und enorm athletisch. Die Mitglieder der Truppe beherrschen eine Kunst, die so alt und faszinierend ist wie die traditionelle japanische Schwertkunst oder die Kunst des Bogenschießens: die fernöstliche Trommelkunst. Die Kodo-Bühnenshows atmen eine geheimnisvolle Atmosphäre des Zeremoniellen, die auf die religiösen Wurzeln japanischen Trommelns verweist. Doch Kodo will mehr als diese Tradition pflegen. Mit…

Erfahre mehr »

Kodo – One Earth Tour 2018: Evolution

19. Februar 2018, 19:30
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Kodo ist Rhythmus. Kodo ist Kraft. Kodo ist Energie. Kodo, das legendäre japanische Trommelensemble, ist atemberaubend schnell und geschickt, umwerfend virtuos und präzise, verblüffend melodisch – und enorm athletisch. Die Mitglieder der Truppe beherrschen eine Kunst, die so alt und faszinierend ist wie die traditionelle japanische Schwertkunst oder die Kunst des Bogenschießens: die fernöstliche Trommelkunst. Die Kodo-Bühnenshows atmen eine geheimnisvolle Atmosphäre des Zeremoniellen, die auf die religiösen Wurzeln japanischen Trommelns verweist. Doch Kodo will mehr als diese Tradition pflegen. Mit…

Erfahre mehr »

Japanische Küche: Sushi und Tempura

24. Februar 2018, 10:00 - 17:00
VHS Am Hart
Troppauer Str. 10
80937 München
+ Google Karte

Sushis sind die kunstvollen Gebilde aus Fisch, Rogen oder Muscheln, Gemüse und gesäuertem Reis. Fast genauso berühmt ist Tempura, knusprig frittierte Garnelen, und auch die schmackhaften Gerichte aus getrockneten Algen und Seetang gehören dazu. Serviert wird auf original japanischem Geschirr. Dazu wird grüner japanischer Tee gereicht. Dozentin/Dozent: Kyung-Hee Werner Gebühr Kerngebühr: 29,00 € Materialgeld: 14,00 € Mehr Informationen unter Volkshochschule München

Erfahre mehr »

Die Philosophie Hegels und Heideggers in Japan

26. Februar 2018, 18:00 - 19:30
Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Hegel und Heidegger gelten in Japan als Repräsentanten der europäischen Philosophie. Hegel fasziniert vor allem durch seine an den Buddhismus erinnernde Dialektik. Heidegger liefert mit seiner Analyse des menschlichen Daseins wichtige Denkanstöße. Es gibt aber auch Gegenstimmen: Nishitani Keiji (1900-1990) möchte Hegels Bewertung des Nichts durch eine buddhistisch inspirierte Lehre von der Leere überschreiten und vertiefen. Watsuji Tetsuro (1889-1960) wiederum erkennt in Heideggers Betonung der Zeitlichkeit des Daseins ein unzureichendes Bild der Existenz des Menschen. Dozentin/Dozent: Dr. Angelika Bönker-Vallon Gebühr…

Erfahre mehr »
März 2018

Konzert: Waseda Symphony Orchestra Tokyo

7. März 2018
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Eitetsu Hayashi und Fu-Un no Kai, Taiko-Trommler Waseda Symphony Orchestra Tokyo Leitung: Masahiko Tanaka Programm: Komponist: Otto Nicolai Werk: Ouvertüre zur Oper »Die lustigen Weiber von Windsor« Komponist: Richard StraussWerk: Sinfonia domestica F-Dur op. 53 für großes Orchester Komponist: Pjotr I. TschaikowskyWerk: »Romeo und Julia« – Fantasieouvertüre nach Shakespeare für Orchester Komponist: Maki IshiiWerk: Mono-Prism – Konzert für Orchester und japanische Trommeln Preis: €24,30 bis €81,80 Mehr Informationen unter Gasteig München

Erfahre mehr »

Konzert: Final Symphony Music from »Final Fantasy«

14. März 2018, 20:00
Philharmonie, Gasteig
Rosenheimer Str. 5
81667 München
+ Google Karte

Nobuo Uematsu: Musik aus »Final Fantasy VI«, »Final Fantasy VII« und »Final Fantasy X« Mischa Cheung, Klavier Deutsches Filmorchester Babelsberg Leitung: Eckehard Stier Moderation: Nino Kerl 30 Jahre ist es her, dass eines der erfolgreichsten Computer-Spiele überhaupt seinen Siegeszug um die Welt antrat. Mit Final Fantasy schuf der japanische Spielehersteller Square Enix einen Meilenstein im Bereich der computeranimierten Rollenspiele – eine fantastische Reise durch Raum und Zeit im immerwährenden Kampf zwischen Gut und Böse. Der Erfolg basiert nicht zuletzt auf…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren