Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Japanische Einflüsse – von Monet bis van Gogh

18. März, 14:00 - 15:30

Ab den 1870er Jahren wurde Europa von einem "Japan-Fieber" erfasst. Unsere moderne Kunst ist nicht zu denken ohne die Einflüsse, die z.B. über die Farbholzschnitte Katsushika Hokusais, Ando Hiroshiges oder Kitagawa Utamaros aus Japan kamen. Künstler wie Claude Monet, Paul Cezanne, Vincent van Gogh und Paul Serusier nahmen sie begeistert auf. Neben "japanischen" Motiven, die in den Bildern zitiert werden, experimentierte die junge Avantgarde mit neuen Auffassungen von Raum, Fläche, Farbe und Perspektive.

Merh Informationen unter VHS München

Details

Datum:
18. März
Zeit:
14:00 - 15:30
Website:
https://www.mvhs.de/programm/pinakotheken-7163/460-C-G213185/

Veranstaltungsort

Neue Pinakothek

Barer Str. 29
80799 München

Veranstalter

VHS München