Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Workshop: Mangas Zeichnen

Gasteig Motorama Rosenheimer Str. 30-32, München

Unter Anleitung und mit anderen Manga-Fans kannst du bei Mangas zeichnen (oder es lernen), unsere Mangas lesen und dich austauschen. Und wer nur zuschauen möchte, ist natürlich auch willkommen. Das Material wird von uns gestellt, ihr könnt aber gerne auch euer eigenes mitbringen. Teilnahme empfohlen ab 12 Jahren Termine: 10.6.24 16:00 24.6.24 16:00 8.7.24 16:00 22.7.24 16:00 5.8.24 16:00 19.8.24 16:00

Japanfest in München

Englischer Garten Prinzregentenstraße 1, München

Zum 27. Mal wird das Japanfest im Englischen Garten ausgerichtet. Wer in japanische Kultur und Handwerkskunst eintauchen möchte, kommt zum japanischen Teehaus Kanshoan, gleich hinter dem Haus der Kunst. Das Fest findet hinter dem Haus der Kunst statt. Auch gibt es dieses Jahr ein Cosplay-Wettbewerb mit vielen attraktiven Preisen. Cosplay ist eine in Japan geprägte Fanpraxis, die in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Anime-Boom auch in die USA und nach Europa kam. Die Bühnen-Highlights: * Tanzaufführung der Japanischen Internationalen Schule München e.V. * Kinderspiel (Tänze) des Japanischen Instituts in München e.V. * Chorauftritt des Deutsch-Japanischen Frauenchors München * Theateraufführung des Maximiliansgymnasium München * Pop-Konzert der Singer-Songwriterin Miyu Hidaka * Chigusa Sakon und Shingo Horie geben einen Einblick in den japanischen traditionellen Bon-Tanz – Mitmachen erwünscht * Choraufführung des Münchner Animanga-Chors * Konzert der Sopranistin Keiko Obai mit der Pianistin Hiroko Utsumi * Cosplay-Wettbewerb von Animexx mit vielen attraktiven Preisen Das Fest beginnt ab 11:00 Uhr, das offizielle Programm und die Vorführungen starten ab 12.00 Uhr. Voraussichtliches Ende ist um ca. 18:00 Uhr.

Wochenendworkshop: Der Tanzfächer als Ausdrucksmittel im klassischen japanischen Tanz-Kabuki

Bildungszentrum Einstein 28 Einsteinstr. 28, München

Der Tanzfächer als Ausdrucksmittel im klassischen japanischen Tanz/Kabuki Im Mittelalter schrieb man dem Fächer in Japan magische Kräfte zu. Später wurde er im Bürgertum als Alltagsutensil und in neuerer Zeit sogar subtil als Visitenkarte verwendet. In Kabukistücken sind Fächer unverzichtbare Ausdruckmittel. Sie symbolisieren Gegenstände (z.B. Lanze, Blütenzweig), illustrieren Naturerscheinungen (z.B. Brandung, Wind) und verdeutlichen Gefühle und Stimmungen. Zuerst wird die Grundlage der Fächerhandhabung vermittelt. Dann werden kleine Tanzsequenzen einstudiert, die die Vielseitigkeit des Tanzfächers beleuchten. Voraussetzungen Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; Bewegungserfahrung, auch aus anderen Tanzsparten, ist von Vorteil. Benötigtes Material Bitte mitbringen: Frauen: langen Rock bzw. langes Kleid; Männer: weite lange Hose; großes Tuch, das die Schultern bedeckt und bis zu den Handgelenken reicht; Socken (keine Stoppersocken); falls vorhanden, Kimono. Originale japanische Tanzfächer werden gestellt. Termine Sa. 21.9.2024 / 10.00 bis 13.30 Uhr So. 22.9.2024 / 10.00 bis 13.30 Uhr Info & Beratung: Fachgebietsleitung Tanz Münchner Volkshochschule Telefon (0 89) 4 80 06-6714 E-Mail tanja.irle@mvhs.de