Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Japanisches Kino: Sandome no satsujin (Der dritte Mord)

21. Juni, 21:00

Japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2017 von Regisseur Hirokazu Kore-eda im Rahmen der Filmreihe "Hirokazu Kore-eda: Die gefühlte Realität" vom Filmmuseum München.

Welch wunderbar konsequenter Film für Menschen, die sich im Kino gerne auf so subtile wie packende Art verwirren lassen. Alles scheint erschreckend klar zu Beginn. In der ersten Minute sehen wir, wie ein Mann einen andern erschlägt und dessen Leiche verbrennt. Wir hören sein nüchternes Geständnis gegenüber dem Anwalt, der ihn verteidigen soll. Vor dreißig Jahren hatte er schon einmal einen Doppelmord verübt an zwei Kredithaien und ist nur knapp der Todesstrafe entgangen. Hirokazu Kore-eda erzählt diese dunklen Bewegungen der Suche nach der Wahrheit in immer neuen raffinierten Twists und Drehungen. Am Schluss ist alles höchst erhellend unklar. War es Rache? Oder Raubmord? Oder ist der Täter gar zum Mord angestiftet worden? Nicht zuletzt wird dieser stille Thriller über die Unausschöpflichkeit der Wahrheit zu einer tiefen Verbeugung vor dem japanischen Altmeister Akiro Kurosawa und seinem thematisch verwandten, nicht minder komplexen Meisterwerk RASHOMON.

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
21:00

Veranstaltungsort

Filmmuseum München

Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München

Veranstalter

Filmmuseum München
Website:
https://www.muenchner-stadtmuseum.de/sammlungen/filmmuseum.html