Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Mori Ogai, München und das Bier

16. Oktober, 19:00

Im Jahre 1884 trat der damals 22-jährige Ôgai Mori (eigtl. Rintarô Mori, 1862-1922), nach seinem Abschluss an der medizinischen Fakultät der Universität Tokyo, einen 4-jährigen Studienaufenthalt in Deutschland an, um das Studium der Hygiene zu verfolgen. In seinem Vortrag möchte Herr Prof. Chisato Mori, der Urenkel von Ôgai Mori, einen Einblick in diese vier Studienjahre Ôgais geben, in denen er u.a. unter Max von Pettenkofer in München studierte und die Studie „Zur diuretischen Wirkung des Bieres“ veröffentlichte. Darüber hinaus möchte er auf die Erfahrungen seines Urgroßvaters eingehen, die ihn nach seiner Rückkehr nach Japan in seinem literarischen Schaffen dazu inspirierten, die drei Novellen „Wellenschaum“ ( うたかたの記), „Der Bote“ (文使い) und „Die Tänzerin“ (舞姫) zu verfassen.

Prof. Chisato Mori ist Professor für Umweltmedizin an der Chiba Universität in Japan und Direktor des Chiba University Center für Präventivmedizin. Zudem lehrt er als Gastprofessor an der Medizinischen Universität Tokyo, der Universität Kyoto und der University of Manitoba (Kanada). Als Gastwissenschaftler ist er an den US National Institutes of Health tätig. Seine Fachgebiete sind die Umweltmedizin, Embryologie und Anatomie.

Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Details

Datum:
16. Oktober
Zeit:
19:00
Website:
https://www.djg-muenchen.de/veranstaltungen/1051/

Veranstaltungsort

Filmmuseum München

Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München

Veranstalter

DJG Bayern
Website:
http://www.djg-muenchen.de