Kulturaustausch zwischen Deutschland und Japan

Der Deutsch-Japanische Stammtisch in München

Japanisch Stammtisch

Wir treffen uns jeden letzten Freitag des Monats und unterhalten uns ab 19 Uhr auf Japanisch oder Deutsch. Ab 19:30 gibt es entweder einen Vortrag oder eine Diskussion über Japan und Deutschland.

Die Vorträge werden immer in Deutsch und Japanisch gehalten, damit es alle verstehen können. Danach lockere Unterhaltung. Bei Sprachproblemen gibt es immer Hilfe.

Kommen Sie nur mit guter Laune und finden Sie neue Freunde. Es wird keine Mitgliedsgebühr erhoben. Auch Bekannte, die Sie mitbringen möchten, sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt

Restaurant Rechthaler Hof
Arnulfstraße 10
80335 München

Das Restaurant ist direkt am Haupbahnhof

Nächste Termine

  • Stammtisch im September am 29.9.2017

    Thema: Torii. In diesem Vortrag werden die Eingangstore eines Schreins, auf Japanisch Torii vorgestellt. Der Vortrag wird von Harald Dill gehalten, ihn interessiert besonders die spirituelle Aussage und der Bau vonTorii. Er baut große wie kleine Torii im verbreiteten Myoujin-Stil. Zum Vortrag bringt er einen kleinen selbstgebauten Torii mit.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1.
Wie finde ich den Stammtisch?

Beim Treffpunkt einfach bei der Bedienung nach dem Japan-Stammtisch erkundigen.

2.
Wie läuft der Stammtisch genau ab?

So ab 19:00 Uhr geht's los, dann sitzt man zunächst in einer gemütlichen Runde am Tisch und unterhält sich. Ab ca. 19:30 geht es mit einer kurzen Selbstvorstellungsrunde weiter und so ab 19:45 ist der Vortrag auf Deutsch und Japanisch.
Der Vortrag dauert ca. 30 Minuten, anschließend sind dann ca. 15 Minuten Diskussion. Dann kommt der gemütliche Teil, also die Unterhaltung am Tisch. Die letzten Leute gehen dann meistens so gegen 23:00.

3.
Muss ich mich anmelden, etwas bezahlen?

Nein! Jeder kann einfach so vorbeikommen! Die Teilnahme ist kostenlos.

4.
Ich kann kein Japanisch, kann ich trotzdem kommen?

Das ist überhaupt kein Problem! Der Vortrag ist auf Deutsch und Japanisch, so daß es keine Probleme gibt.
Die meisten Japaner könne auch ganz gut Deutsch, so daß eine Unterhaltung ohne Probleme möglich ist!

5.
Ich kenne dort ja niemand, ist das ein Problem?

Nein, beim Stammtisch ist immer eine ganz gute Mischung zwischen Stammgästen und Leuten, die neu dabei sind. Deshalb wird man als Neuling keineswegs schief angeschaut! Normalerweise ist man sehr schnell in die Unterhaltung am Tisch eingebunden.

6.
Wieviel Leute kommen zum Stammtisch?

Die Teilnahmezahl ist nicht immer gleich und hängt z.B. auch vom Wetter und der Jahreszeit ab.
Normalerweise kommen ca. 20 Leute, so gegen 21:00 ist es meistens am vollsten. Es waren aber auch schon über 50 Leute da.
Generell sind im Winter mehr Leute als im Sommer da, bei schönem Wetter sind es weniger Leute als bei schlechtem Wetter.

7.
Wieviel Japaner kommen normalerweise?

Die Deutschen sind meistens in der Überzahl, allerdings sind in der Regel doch einige Japaner dabei, so daß es genügend Möglichkeiten gibt, sich auch auf Japanisch zu unterhalten.

8.
Welche Leute kommen zum Stammtisch, wie ist die Alterstruktur?

Das Publikum ist meistens recht bunt gemischt, also vom Schüler bis zum Renter sind normalerweise alle Altersgruppen vertreten. Es ist niemand dabei, der aufgrund seines Alters nicht zum Stammtisch passt.
Unter den Deutschen sind meistens viele Schüler von Tanaka-sensei dabei. Unter den Japanern gibt es meistens recht viele Studenten und Sprachschüler, Geschäftsleute sind eher selten anzutreffen. Die meisten Leute haben Japan/Deutschland als Hobby, wer ausschließlich Geschäftskontakte knüpfen will ist bei den Deutsch-Japanischen Gesellschaften meistens besser aufgehoben.